moved


Ich bin umgezogen:

http://soligblomma.livejournal.com/

Wäre schön, euch dort zu sehen.

FROHE WEIHNACHTEN UND GUTEN RUTSCH.
ALLES GUTE FÜR 2010!
24.12.09 11:58


Fehler


Fehler ist es zu beobachten.
Fehler ist es zu denken.
Fehler ist es zu überlegen.
Fehler ist die Frage nach dem Warum?.

Whatever!?


Ich hab Urlaub, ich fahre dieses Jahr keinen Zug mehr, ich bleib einfach zu Hause.

Ich hab Lust auf ein neues Layout.
Ich hab aber keine Lust mehr auf myblog.
Hat jemand Vorschläge, wo es noch schön ist?
Ich danke für jeden Vorschlag.

Ich plünder jetzt wieder die Weihnachtsschokolade. Was anderes fällt mir nicht ein.

Tschüß

21.12.09 15:47


tack


Nein, ich warne gleich vor, diesmal kommt kein sentimentaler aufregender Beitrag. Ich möchte mich nur bei den allen bedanken, die -überraschenderweise (für mich)- hier einen Kommentar hinterlassen haben. Tut mir leid, dass ich das jetzt so allgemein mache. Vielleicht hole ich es nach (:

Wir ihr seht, lese ich zur Zeit ein schönes Buch. "Beim Leben meiner Schwester" ist echt jedem zu empfehlen. Ich komme nicht weg und man kann meinen Namen noch so laut rufen, ich schau vielleicht nur mal kurz hoch. Das Buch reißt mich voll mit. Das schafft auch nicht jedes. Dooferweise, oder eher neugierigerweise, hab ich mir den Trailer zum Film angeguckt, obwohl ich mit dem Buch noch nicht fertig bin. Und hab erfahren, dass es zwei Enden gibt...aber ich kenne beide noch nicht. Das soll auch vorerst so bleiben.

Wie einige vielleicht mitgekriegt haben, bin ich zur Zeit wieder in der Berufsschule. Naja eigentlich nur noch eine Woche, zwei sind schon rum (Hab ich schon so lange nicht geschrieben?). Wir kränkeln alles etwas vor uns hin. Und ich möchte auch gerne wieder gesund werden.

Ansonsten habe ich vor allem in der letzten Woche -für mich vorher nicht bekannte- Dinge durchgemacht. Manchmal fragt man sich, wie man so zusammenbrechen kann, dazu noch ein unangenehmes Peinlichkeitsgefühl, und der oder die andere dich doch so nimmt, wie du eben grad bist. Für mich war es neu und ich werd es vermutlich auch nie vergessen. Und dankbar bin ich. Sehr dankbar.
Dazu fällt mir eine kleine Textzeile aus dem oben genannten Buch ein:
Mir ist gar nicht bewusst, dass ich weine, bis Donna sich vor mir hinkniet und mir die Fernbedienung aus der Hand nimmt. "Sara", sagt die Krankenschwester, "kann ich Ihnen was bringen?"
Ich schüttele den Kopf, verlegen, weil ich zusammengebrochen bin. Noch peinlicher ist mir, dass ich dabei ertappt wurde. "Mir geht's gut", beteuere ich.
"Klar, und ich bin Hillary Clinton", sagte sie.
[...]
"Tut mir leid", sage ich.
"Was denn? Dass Sie nicht aus Granit sind?"


Ich lass das mal so stehen.

In diesem Sinne verabschiede ich mich auch. Einen schönen 3. Advent morgen.

Lasst es euch gut gehen & Danke



21:55 Ich habe das Buch zu Ende gelesen. Und mal wieder geheult...
12.12.09 17:53


 [eine Seite weiter]

home × × me
past × × guest
links × × books
--reading now--

"Und plötzlich warst du da" (Fran Cusworth)

--it's Twitter-Time--


--express myself--
Facebook
meinVZ
last.fm
Gratis bloggen bei
myblog.de